Mittwoch, 27. April 2011

Kulinarische Notizen aus Sizilien IV

Das Osterfest ist zwar schon ein paar Tage vorbei, aber ich kam nicht eher ins Netz, konnte also nicht bloggen. So ist das hier eben. Wenige Touristen, wenig Technik.


Ecco, hier ist mein sizilianisches Ostermenü:


Seeigel als kleiner Gruß aus der Küche, permesso, aus dem Meer natürlich.


Gefolgt von wildem Spargel mit gebratenen Cannochie. Ein schöner Kontrast. Der herbe Spargel mit den süßlichen Cannochie.


Zickleinschulter mit frischen Artischocken. La Spalla, also die Schulter habe ich beim Metzger in Stücke zerteilen lassen, weil ich keinen Backofen habe. So habe ich das zarte Fleisch in der Pfanne gebraten. Alles zusammen, mit frischen Artischocken, konfierter Cedra, frischem Knoblauch und Rosmarin. Es war nicht viel Geschirr zu spülen.
Die Cedra habe ich in ein leergegessenes Marmeladenglas gepackt. Die Aufkleber habe ich garnicht erst abgelöst.


Das Rezept zum Konfieren findest Du hier.


Das Dessert habe ich natürlich in einer Pasticceria eingenommen. Die berühmte Cassata siciliana, hier in einer kleinen Version als Cassetina mit einem Caffe. Ein himmlisches Vergnügen. 
Auf Sizilien ist die Cassata übrigens kein Gelato, sondern eine Torte.

Buon Appetito!

Kommentare:

  1. ....ich würde dann jetzt gerne das Menue bestellen....und zwar genauso....welche Weine nehmen wir denn ?

    AntwortenLöschen
  2. monika, was soll ich sagen? meine hoffnungen, dass du jemals wiederkommst, schwinden dahin!

    AntwortenLöschen
  3. Da setze ich mich gerne dazu. Seeigel habe ich seit Jahren nicht mehr gegessen, genauso wenig, wie eine gute Cassata. Aber den Geschmack habe ich genau im Mund, ebenso wie die Erinnerung wo es war und mit wem.

    Danke, für die schöne Zeitreise....

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Zurückkommen wird noch verhandelt!

    AntwortenLöschen
  5. adé, du schönes spaghettiessen bei dir auffe terrasse...

    AntwortenLöschen
  6. @ Thomas bringt den Wein mit.
    @ Bushcook darf mitessen.
    @ Kommandantin bringt ne Packung Spaghetti mit, d'accordo?

    AntwortenLöschen
  7. Seufz! Das ist ja alles wie aus dem Bilderbuch!

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt weiss ich, was ich mir demnächst vor Ort wünsche. Besonders schön die Aussage:"Es war nicht viel Geschirr zu spülen." Das erfreut das Küchenpersonal!

    AntwortenLöschen
  9. Obwohl ich sehr hart arbeite, bereue ich keine Sekunde hier zu sein.

    AntwortenLöschen
  10. Wie (öffnet und) isst man den Seeigel? Außer sehr vorsichtig! ;-)

    AntwortenLöschen
  11. ich habe große Angst, dass Du niemals mehr zurückkommst!
    Wirst Du dann irgendwann wenigstens Gästezimmer anbieten? ;)

    AntwortenLöschen
  12. @ Peter: Das macht der Fischer direkt am Hafen, ich könnte das nicht.

    @ Astrid: Wenn es so ist, dann kümmere ich mich rechtzeitig um Zimmer, mit Kochgelegenheit.
    Ins Restaurant zu gehen ist viel zu schade.

    AntwortenLöschen
  13. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Monica, der Busfahrer hat mich am Ostersonntag leider nicht zu dir ,sondern über Enna zur V.Romana del Casale gefahren.
    Dort musste ich in der Nähe mit einem unbeschreiblich schlechten Risotto vorlieb nehmen.
    Der Ätna leider im Dauerregen und unsichtbar-ansonsten war es aber eine schöne Reise.

    AntwortenLöschen
  15. @ Zizibe K.: wer bist Du denn? Kenne ich Dich? Bist Du noch hier in der Nähe? Dann können wir uns treffen und zusammen Essen.
    Saluti Monica!

    AntwortenLöschen
  16. Zizibe Kohlmoasn4. Mai 2011 um 17:05

    Hallo, Monica,wir kennen uns nicht. Ich gebe manchmal Kommentare zu den Rezepten ab und habe bei deinen Notizen II bemerkt, dass ich in 2 Wochen eine Sizilienrundreise machen werde.Ich hatte deine schönen Blumenbilder bewundert. Wir (20 Reisende) haben die ganze Insel in einem Hotelbus, (vorne Sitze, hinten Schlafkojen) nach Sehenswürdigkeiten abgefahren.
    Seit Montag bin ich wieder zu Hause, habe deinen Osterbericht gelesen, und gemerkt, dass ich mich am Ostersonntag ganz in deiner Nähe befunden habe.
    Dein Menue hat mir das Wasser im Munde zusammen laufen lassen. Die Gelegenheit zu einem Treffen hätte ich gerne wahr genommen. Vielen Dank für deine Einladung!
    Ich freue mich über weitere Notizen und Rezepte aus Sizilien.
    Liebe Grüße, Renate, alias Zizibe Kohlmoasn aus dem südlichen Bayern

    AntwortenLöschen
  17. Hurra, es ist geschafft, die Eule

    AntwortenLöschen
  18. Wunderbare Cassatina, Zitronen u.s.w.

    http://calogeromirarezepte.wordpress.com

    www.twitter.com/CalogeroMiraDeu

    www.friendfeed.com/CalogeroMira

    www.facebook.com/CalogeroMira

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails
http://www.linkwithin.com/install?platform=blogger&site_id=165067&url=http%3A//reinegeschmacksache.blogspot.com/&email=boncibus%40googlemail.com