Sonntag, 27. Mai 2012

Kulinarische Notizen aus Sizilien IV, Salsicce!


Drei Dinge braucht die Frau....SalsicceFenchelbratwurst,


Fave, Dickebohnen,


Und Zucchine, lunga lunga.



Vorsicht, nicht zu verwechseln mit bunga bunga! Wobei, wenn ich an glücklich sein denke, aber nein, tse, wo sind wir denn hier.
Jedenfalls war diese Zucchina so lang, dass sie nicht aufs Foto passte. Sie machte ihrem Namen alle Ehre.


Mit den Fave beginnen, weil die Zubereitung etwas Zeit in Anspruch nimmt. Genaue Anleitung ist hier nachzulesen.
Sind die Fave gedöppt, blanchiert und gepellt, mit der Zucchina, Knoblauch, Zwiebeln, Zitronenschale und Chili in Olivenöl andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomate hatte ich weg gelassen, da schon genug Säure durch die Zitronenschale dabei war.
Die Salsicce in Olivenöl braten, nach dem ersten Wenden den Saft einer Zitrone dazu geben und schmurgeln lassen, bis sie gar ist. Immer wieder wenden, damit das Zitronenaroma schön einzieht.
Das Gemüse hat nun einen frischen Geschmack durch die Zitronenschale und die Salsicce durch den Zitronensaft. Ein rechtes Essen für die Sommerzeit.
Dazu gab es zwei Tage altes Brot, ich hatte mal wieder vergessen frisches zu kaufen, welches ich kurz in der Pfanne angeröstet habe.

Buon Appetito!

Kommentare:

  1. Sehr verlockend!
    Wenn ich nicht schon satt wäre ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Werner,das geht mir bei deinen Broten und der GUTEN Butter ebenso!

      Löschen
  2. Hach, dicke Bohnen.. *schmacht* Da muss ich leider noch ein paar Wochen drauf warten..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @:Tina, hier ist es schon fast vorbei, ich habe die Zeit aber genutzt.

      Löschen
  3. tztztzt... ja, wo sind wir denn hier? Bei einem tollen Blog sind wir hier! Auf den Fall hast Du mich schon am frühen Morgen zum laut Lachen gebracht. Vielen Dank dafür und für das schöne Rezept und die schönen Fotos und für den gelungenen Blog von Werner, den ich gerade erst entdeckt habe und vielen Dank für ... und ... und... und....
    schöne Pfingsten wünscht Dir
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @: Sabine, schöne Pfingsten zurück, wobei wir in Sizilien heute arbeiten.
      Saluti Monika!

      Löschen
  4. Solche langen Zucchine gibt' ja nicht mal in Rom - und wie passen die ins Einkaufskörbchen ;-))?
    Danke für den Tipp mit dem Zitronensaft an der Salsiccia!
    Saluti Ariane

    AntwortenLöschen
  5. @: Ariane, das ist die Sorte, bei der auch das Grün, also die Ranken verwendet werden, die heißen "Tenerumi". Ich habe sie außerhalb Siziliens nie gefunden.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails
http://www.linkwithin.com/install?platform=blogger&site_id=165067&url=http%3A//reinegeschmacksache.blogspot.com/&email=boncibus%40googlemail.com