Dienstag, 18. Juni 2013

Ein folkloristischer Streifzug durch Palermo!


Sonntags in Palermo. 
Da haben die meisten Läden zu und man kann nur GUCKEN, aber wie!


Hinter der normannisch-arabischen Kathedrale in Palermo ist die kleine Gasse mit den Folklore- Artikeln. Diesen Laden hier gibt es schon in der fünften Generation.


Faszinierend! In liebevollster Kleinstarbeit sind Carretti und Schilder bemalt.


An Feiertagen sieht man die Carretti dann auf den Strassen herumfahren.


Jedes Teil erzählt eine eigene Geschichte, vergleichbar mit den heutigen Comics
Allerdings bezweifle ich, dass die Comics so alt werden.





Upps, die Vespa ist ja noch fahrtüchtig.


Natürlich darf bei den Malereien die Trinacria nicht fehlen, das Symbol mit den drei verflochtenen Beinen, welchem man hier in Sizilien immer wieder begegnet.



Mit einer solchen Ape durch Palermo zu fahren, das macht bestimmt richtig Spaß, das mache ich beim nächsten Mal.


Mindestens genauso interessant wie die Carezze ist das sizilianische Marionetten-Theater, die L'Opera dei Pupi


Die Geschichten, die hier erzält werden, ähneln sich immer wieder. Es geht um Kämpfe zwischen Christen und Heiden. Heute also noch genauso aktuell wie je zuvor.


So eine L'Opera sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Lernt man doch hierdurch auch ein kleines, wichtiges Stück Sizilien besser kennen und verstehen.

Buon divertimenti!

Kommentare:

  1. Sehr schöne Fotos, ich möchte auch nach Palermo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Torttchen: Fahr doch einfach hin, es gibt viele günstige Unterkünfte. Und ja es ist wunderschön dort!
      Saluti da sicilia, Monika!

      Löschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails
http://www.linkwithin.com/install?platform=blogger&site_id=165067&url=http%3A//reinegeschmacksache.blogspot.com/&email=boncibus%40googlemail.com