Mittwoch, 15. Juni 2011

Notizen aus Sizilien IX


Eine kleine Verkehrskunde von der Insel.


Alles was laufen kann fährt auf Sizilien. Wenn die Bambini volljährig sind, haben sie oft schon 18 Jahre Fahrpraxis.


Selbst Hunde dürfen ans Steuer.


Lauter schöne Fahrzeuge, da geht einem das Herz auf


Einige sogar mit einem Safe, sicher ist sicher.



Manche Transportmittel sind so klein, dass sich sogar das Foto nicht vergrößern lässt.

Vorschau

Und immer wieder der Topolino, was der alles aushält.


Oder natürlich die gute alte Giulia von Alfa.



Von klein bis groß ist einfach alles vertreten.


Aber die eigentliche Devise im Strassenverkehr lautet: piano, piano. Der nächste Stau ist schon vorprogrammiert.


Dass man gut und heil ankommt, darüber wacht Padre Pio, er ist allgegenwärtig.



Una buona giornata!

Kommentare:

  1. Brumm, Brumm, heute mal so völlig unkulinarisch?
    Dafür aber mit viel Chrom und Lack.

    AntwortenLöschen
  2. Die Hunde zahlen ja auch (Steuer)! ;-)
    Ich geb zu, das war zu sehr gekalauert.

    Die Bilder sind sehr gut beobachtet.

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub, den Padre Pio nehm ich mir demnächst mit nach Hause!

    AntwortenLöschen
  4. meinen Geschmack kennst Du, ich nehme den
    "pinken"...

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails
http://www.linkwithin.com/install?platform=blogger&site_id=165067&url=http%3A//reinegeschmacksache.blogspot.com/&email=boncibus%40googlemail.com