Sonntag, 4. August 2013

Frittierte Fischchen: "Maccarronelli" zum vierten Bloggeburtstag!

 

Vier kleine Fischchen auf einen Streich. Fier frittierte Fischchen, fier frittierte Fischchen..........
Diese Fotos sind aus meinem Archiv, noch aus Sizilien, aber irgendwie kam ich bisher nicht dazu, darüber zu bloggen.
Heute aber passt es gut zu meinem 4. in Worten vierten Bloggeburtstag. Kinder wie die Zeit vergeht.
Keine Angst, bei mir gibt es nichts zu gewinnen, aber ich freue mich trotzdem, wenn ihr diesen Beitrag lest.


Hier geht es um klitzekleine Fischchen und ich bin mir gar nicht sicher, ob das eigentlich den EU- Anforderungen entspricht, diese Fischchen zu fangen und dann zu essen.
Italienisch heißen die Fischchen Maccaronello, sizilianisch Maccarroneddu, gelegentlich auch Cicirieddu.
So hab ich es mir sagen lassen. Da soll noch einer durchblicken.



Die Fischchen werden in  Hartweizen-Mehl Grana Duro geschwenkt. Über einem Sieb oder Durchschlag abgeschüttelt, damit wirklich nur wenig Mehl haften bleibt und in wenig Olivenöl frittiert. Tatsächlich braucht man nicht viel Öl.


Hinterher auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit ein paar Spritzern Zitronensaft geniessen.
Durch das Bestäuben mit Hartweizen-Mehl sind sie dann tatsächlich ganz knusprig und trocken und schmecken sogar kalt noch vorzüglich.


Buon Appetito!

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch :-)

    Diese Fischlein sehen äußerst attraktiv aus, die habe ich in meinem Sizilienurlaub leider gar nicht gegessen, aber die Küche da ist ja so unglaublich vielfältig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Britta, ja die sizilianische Küche ist sehr vielfältig, es lohnt sich immer wieder dorthin zu fahren.
      Saluti Monika.

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum vierten Geburtstag. Diese Fischchen kennt man als pescaditos in Spanien. Ich esse sie gern, aber mit schlechtem Gewissen, weil sie eigentlich nicht gefangen werden dürften...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Margit, ja da sagst du was. Das schlechte Gewissen habe ich verdrängen müssen.
      Saluti Monika!

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Bleib wie Du bist und erzähl uns noch möglichst viel über Sizilien!

    Dies kleinen Fischchen liebe ich sehr. Auch wenn ich keine Ahnung habe, ob es jedes Mal die selben Fische sind, oder ob man dafür einfach irgendwelche kleinen Fische nehmen kann, die einem gerade so ins Netz gehen. Aus Frankreich kenne ich die éperlans, die auf Italienisch (laut Wiki) osmerus heißen. Einen deutschen Eintrag gibt es dafür interessanterweise nicht.

    AntwortenLöschen
  4. Auch dir herzlichen Dank Nata. Voraussichtlich bin ich im nächsten Jahr wieder vier Monate in Sizilien, da gibr es sicher wieder einiges zu erzählen.
    Saluti Monika!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ja, Kinder, wie die Zeit vergeht... auch aus dem Elsass kommen ganz, ganz herzliche Glückwünsche zu Deinem 4. Geburtstag. Mein Kompliment für vier Jahre und vor allem für Deinen schönen Blog.

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Dank Sabine. Obwohl ich zwischendurch eine richtige Blogmüdigkeit verspürte, habe ich mich wieder etwas aufgerafft!
    Saluti Monika!

    AntwortenLöschen
  7. Ganz herzlichen Glückwunsch auch aus dem Bayerwald! Diese Fischchen liebe ich über alles - habe sie als pititingas in Brasilien kennengelernt, als Meefischli in Würzburg, aber auch im Tessin esse ich sie gerne. Bald wieder :-)

    Liebe Grüße und weiterhin frohes Bloggen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir liebe Petra, dass du mir gratulierst macht mich ein bisschen stolz!!
      LG Monika!

      Löschen
  8. Alles Liebe, du Liebe!
    Und die Fischlein hätt ich nun wahrlich gern vor mir stehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke die sehr Heike, ja die gute sizilianische Küche fehlt!
      LG Monika!

      Löschen
  9. Herzlichen Glückwunsch zum vierten Bloggeburtstag, liebe Monika!
    Die Fischlein wären leider nichts für mich, aber bei Dir gibt es so viele gute Sachen, da komme auch ich auf meine Kosten!
    Auguroni e saluti
    Ariane

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails
http://www.linkwithin.com/install?platform=blogger&site_id=165067&url=http%3A//reinegeschmacksache.blogspot.com/&email=boncibus%40googlemail.com