Sonntag, 4. Oktober 2009

Mittagessen im Stadtpark!


Am Samstag blieb die Küche kalt bei mir. Ich ging, in netter Begleitung, zum Essen in die Orangerie im Stadtpark.
Seit einigen Monaten kocht dort ein neuer Mann, Michael Hau. -Der Geniesser berichtete darüber in seinem Blog vom 13.09.09-

Ich hatte schon einige Gerichte auf dem kulinarischen Treffpunkt bei ihm gegessen, die mich alle sehr überzeugten. Jetzt also entschied ich mich für ein kleines Menü.  4 Gänge für unter 50.00 Euro, da kann man nicht meckern.
Allein das Amuse Bouche war ein kleiner Gang für sich, somit also fast 5 Gänge.
Das Essen begann mit einer Variation von:
Paprika, sie kam als zweifarbige Praline daher,
Kartoffelauflauf mit Kartoffelstroh,
Klößchen von und mit Garnele  (Amuse Bouche).
Als Vorspeise gab es eine Terrine von Entenleber mit Pfifferlingen, zartem Gelee und Shisokresse.
Als Hauptgang -ein echter Klassiker-Tournedos vom Rinderfilet (hatte ich ewig nicht gegessen, vor allem nicht so gut) mit Grappa-Rosinensauce, jungem Lauch und Süßkartoffelgnocchi.
Zum Dessert gab es Beeren in Champagnergelee mit Holunderblütensorbet.
Die Weinbegleitung hat der Chef höchstpersönlich für mich ausgesucht.
Besonders erwähnenswert ist dabei ein Semi Dulce Rioja zur Terrine. das passte wirklich perfekt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails
http://www.linkwithin.com/install?platform=blogger&site_id=165067&url=http%3A//reinegeschmacksache.blogspot.com/&email=boncibus%40googlemail.com